Aus der Praxis

Hygienische Druckluftmembranpumpe als selbst-ansaugende Lebensmittelpumpe

Anfang 2020 kam ein Deutscher Honigproduzent auf KUNZ Industriepumpen zu, um die Annahme der Honig-Lieferungen mit einer modernen Lösung zu verbessern. Der flüssig/pastöse Honig wird auf Paletten in 40 Kg Eimern geliefert und wurde bisher per Hand ins „Becken" gekippt. Eine aufwendige und kraftraubende Arbeit. Der Honigproduzent entschied daher, auch im Interesse der Mitarbeitergesundheit, eine Pumpe zur Unterstützung einzusetzen. Diese Lebensmittelpumpe musste mehrere Voraussetzungen erfüllen. Sie sollte trocken-selbstansaugend sein, um den Honig zügig aus den einzelnen Eimern zu verpumpen. Sie sollte einfach aufgebaut sein, damit sie von den Mitarbeitern schnell und unkompliziert bedient werden kann und natürlich sollte die Pumpe allen hygienischen Anforderungen der Lebensmittelindustrie gerecht werden.

Für diese spezielle Anwendung war die hygienische Druckluftmembranpumpe von KUNZ die perfekt passende Lösung. Ihr produktberührtes Gehäuse besteht aus poliertem Edelstahl mit besonders glatten, für Lebensmittel unerlässlichen Oberflächen. Die Pumpenmembranen und die Ventilkugeln sind vollständig aus lebensmittelgerechtem PTFE-FDA gefertigt. Darüber hinaus kommt diese hygienische Pumpenanwendung ohne Gleitringdichtung aus, was sonst bei dem stark klebrigen Medium Honig leicht zu Leckagen führen könnte.

Seit dem Frühjahr 2020 verrichtet die KUNZ Lebensmittel-Druckluftmembranpumpe zuverlässig ihre Arbeit und trägt dazu bei, dass das Unternehmen auch in Zukunft höchste Qualität „Made in Germany" herstellen kann.


Wartungsarme Drehkolbenpumpe für die Schokoladenindustrie

Im Frühjahr 2017 wurde die Firma Kunz Industriepumpen von einem großen Schokoladenhersteller aus dem Südwesten Deutschlands angesprochen. In seinem Herstellungsprozess werden die Reste von unterschiedlichen Schokoladenprodukten (Schokolade mit Karamell oder auch Schokolade mit Nüssen) mit einer Pumpe wieder zurück zum Herstellungsprozess gefördert. Hierfür wurde über Jahrzehnte eine Exzenterschneckenpumpe eingesetzt. Da Abrieb des Stators in der Schokolade entdeckt wurde, haben sich die Abteilungen Instandhaltung und Qualitätssicherung entschieden die Pumpenart zu wechseln.

Kunz Industriepumpen empfahl eine Drehkolbenpumpe einzusetzen. Diese für Lebensmittel sehr geeignete Bauart hat sich in der Schokoladenindustrie inzwischen als die technologisch bessere Pumpenlösung etabliert. Und das auch bei Vorprodukten wie Kakaomasse und Kakaobutter. Bei der hierfür eingesetzten KUNZ-Drehkolbenpumpe sind alle produktberührten Pumpenteile aus Edelstahl gefertigt. Die Rotoren laufen kontaktlos mit nur minimalem Schlupf und wurden für die konkrete Anwendung individuell auf Temperatur, Viskosität sowie Fördermenge ausgelegt. Im vorhandenen Fall war die Schokolade zum Teil hochviskos. Daher wurde mittels eines zusätzlich von KUNZ Industriepumpen konstruierten und gelieferten Trichtereingangs der Füllungsgrad der Pumpe optimiert. Durch die neue Drehkolbenpumpe entfiel das wöchentliche Warten des Stators komplett. Diese Lebensmittelpumpe arbeitet seit vielen Jahren unter schwierigen Vorrausetzungen und mit vollster Zufriedenheit unseres Kunden im 24/7-Einsatz.


powered by webEdition CMS