Schlauchpumpe – die robuste Förder- und Dosierpumpe für schwierige Medien

Für dickflüssige Medien, auch solche mit hohem Feststoffanteil ist unsere Schlauchpumpe besonders als Abfüllpumpe eine zuverlässige Lösung. Diese Pumpe kommt ohne Dichtungen aus und ihr langlebiger Pumpenschlauch ist das einzige und leicht zu ersetzende Verschleißteil. Die Pumpe ist selbstansaugend bis 9 mWs und trockenlaufsicher. Ihre konstruktiven Vorteile machen die KUNZ Schlauchpumpe zur idealen Dosier- und Abfüllpumpe, sowohl für abrasive Medien also auch dann, wenn empfindliche Medien schonend gefördert werden sollen.

Um mit langen Wartungsintervallen auszukommen und Lebenszykluskosten zu reduzieren, achten wir beim einzigen Verschleißteil, dem Pumpenschlauch, auf besonders hohe Qualität. Je nach Medium sind die von uns eingesetzten Pumpenschläuche besonders dickwandig und gewebeverstärkt. Die Ausführungen in Naturkautschuk, EPDM oder Perbunan halten Temperaturen bis 80 °C stand und sind für eine Vielzahl von Medien einsetzbar.

KUNZ Schlauchpumpe bei der Förderung von abrasivem Mörtel


Die Bauart der Schlauchpumpe wird optimal immer dort eingesetzt, wo Prozessleitungen regelmäßig gereinigt werden müssen. Der Schlauch ist schnell und einfach zu reinigen und zu ersetzen; andere Verschleißteile gibt es nicht. Unsere Schlauchpumpe ist in einer speziellen Ausführung als Trockenläufer in Rollenausführung für pharmazeutische Produkten erhältlich. Sie lässt sich außerdem sehr gut einsetzen zur Förderung von Rohstoffen wie Emulsionen, Fischöl, Sojaöl, Glycerol.

Wegen ihrer robusten Konstruktion wird unsere Schlauchpumpe auch im Spezialtiefbau und Tunnelbau bevorzugt eingesetzt. Dort fördert sie nicht nur Grundwasser sondern auch höher abrasive Medien wie Bentonitsuspensionen, Mörtel und Schlämme.

Produktvorteile auf einen Blick:

  • Geeignet für Medien mit hohen Feststoffanteil
  • Robuste Pumpe für schwierige Anwendungen
  • Schonende Förderung
  • Dickwandiger, gewebeverstärkter Pumpenschlauch
  • Verschleißarmer Pumpenschlauch durch permanente Schmierung
  • Einfacher, schneller Schlauchwechsel - Cleaning-In-Place
  • Medium fließt nur durch den Pumpenschlauch. Keine Berührung mit metallischen Teilen, keine Ventile.
  • Nur ein Verschleißteil – keine Dichtung erforderlich
  • Selbstansaugend bis 9 mWs (meter Wassersäule)
  • Trockenlaufsicher auf Dauer
  • Hohe Saugkraft, Förderdruck bis 15 bar
  • Pumpenschläuche für Anwendungen in der Chemie, Abwasser- und Lebensmittelindustrie
  • Die Förderrichtung ist umkehrbar
  • ATEX Ausführungen möglich

powered by webEdition CMS